Anreise nach Thailand, Unterkunft & One Night in Bangkok…

Anreise Bangkok

Der erste Tag unserer Thailandreise beginnt mit einer langen Anreise (Flugzeug, Zug, Taxi, Boot) und endet mit „One Night in Bangkok“!


Inhalt:

  • Anreise & erste Eindrücke
  • Millennium Hilton Hotel Bangkok
  • Khaosan Road & First Night in Bangkok
  • Bangkok in 2 Tagen

Anreise & erste Eindrücke

Der Flug mit den Emirates von Wien über Dubai nach Bangkok vergeht Dank super Service, leckerem Essen und großartigem Unterhaltungsprogramm im wahrsten Sinne des Wortes „wie im Flug“.

2015-04-10-00-02-40
Zwischenstopp in Dubai

Nach einem anstrengenden und langen Flug, kommen wir begleitet von riesiger Vorfreude endlich am Suvarnabhumi Flughafen in Bangkok an.


Gleich machen wir uns auf die Suche nach einem Zug der uns näher an unser Hotel bringen soll. Aufgrund der guten Beschilderungen am Flughafen ist das gar nicht schwer. Auch die Fahrkarten an den Automaten zu besorgen ist ein Kinderspiel. (nur Kleingeld sollte man dabei haben)

Wir verlassen den Zug um den restlichen Weg mit dem Taxi hinter uns zu bringen. Am Bahnhof treffen wir einen sehr freundlichen Zugfahrer. Er gibt uns gleich ein paar Tipps mit auf den Weg und begleitet uns sogar zu einem der Taxis und stellt für uns sicher, dass der Taxameter auch wirklich eingeschaltet ist.

Die Fahrt mit dem Taxi ist ein absolutes Abenteuer auf Bangkoks Straßen! 1000 Mopeds, Tuk Tuks, Autos… wild durcheinander… ein völliges Chaos! Sofort steht fest, hier könnte ich NIEMALS selbst mit dem Auto fahren. Das Taxi bringt uns (auch ein Tipp vom Zugfahrer) nicht direkt zu unserem Hotel, welches auf der anderes Seite des Chao Phraya Flusses liegt, sondern an einen Pier direkt gegenüber vom Hotel. Von hier aus kommen wir mit einem kleinen Boot in nur wenigen Minuten direkt an den Anlegeplatz unseres Hotels. Super, Zeit und Geld gespart und ein tolles Erlebnis noch dazu!

20150411_085405


Millennium Hilton Hotel Bangkok

Poahhh… ist unser erster Eindruck dieser magischen Stadt an diesem gewaltigen Fluss. Auch unser Hotel, das Millennium Hilton Bangkok, ist der Wahnsinn. Wir haben einen !unglaublichen! Ausblick von unserem Zimmer aus.

20150410_111524
Ausblick aus unserem Zimmer am Tag
20150411_143637
Ausblick aus unserem Zimmer bei Nacht

Und auch das Zimmer selbst ist groß genug, sauber und hat ein tolles Badezimmer. Hier werden wir uns bestimmt wohl fühlen!

20150410_110743

Das Hotel hat auch einen traumhaften Infinity Pool und vor allem eine 360° Rooftop Bar im 31. Stock mit fantastischem Blick über die Stadt und den Chao Phraya Fluss.


Khaosan Road & First Night in Bangkok

Wir sind zwar sehr erschöpft von der langen Anreise aber das ist uns egal, schnell umziehen und auf geht’s – es ist schon spät und Zeit für ein Abendessen.

Wo geht es hin? Naja, erst mal auf die Khaosan Road.


Nach einem ziemlichen Umweg kommen wir endlich dort an. Es ist genau so wie ich es mir vorgestellt habe: 1000 Touristen, laute Musik, Bars soweit das Auge reicht. Der Magen knurrt und wir kaufen uns gleich beim nächsten Stand Phat Thai. (Nudeln mit Gemüse, Ei und Hühnerfleisch/ Garnelen…) War nicht schlecht, aber mit Abstand das schlechteste Essen auf unserer Reise.

20150410_144207

Als Nachspeise gönnen wir uns einen Cocktail in einer der vielen Bars, es macht richtig viel Spaß das bunte Treiben rundherum zu beobachten. Lange dauert es nicht und wir bekommen Gesellschaft aus der Schweiz und aus Italien. Später dann auch aus Südkorea. Gemeinsam starten wir in eine (un)vergessliche Nacht!

FOTOS NICHT VERFÜGBAR 😉


Nach ein, zwei, drei, (irgendwann hört man auf zu zählen) vielen Getränken, ein paar Traust-Du-Dich-Das-Essen-Mutproben und ersten Ladyboy eindrücken geht es mit dem Taxi wieder zurück ins Hotel.

Es dürfte ungefähr 4 Uhr früh sein – das war ein richtig langer Tag, vielleicht sogar der längste Tag den ich je hatte… und was für eine Nacht!


Bangkok in 2 Tagen

Hier geht’s weiter: Bangkok in 2 Tagen – Shoppingfieber & Kulturgenuss



Warst du schon mal in Bangkok? Was sind denn deine Highlights und Geheimtipps? Ich freu mich über dein Kommentar oder ein Mail von dir: Kontakt

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann TEILE IHN!

Noch mehr Abenteuer gefällig? Na dann folge uns auch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reiseideen und Freizeittipps sammeln!

Viel Spaß ❤

 

Eva

Eva, 24 - ACHTUNG gefährlich - 1.DAN im Judo! Hallo, ich bin die ältere - aber trotzdem kleinere - Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Außerdem bin ich wohl die "Planerin" von uns zwei Mädels, ich könnte stundenlang einfach nur Routen festlegen, Wanderungen heraussuchen und To-Do Listen erstellen - deshalb studiere ich wohl Logistik. :) Ich liebe es einfach draußen zu sein und die Vielfalt der Natur zu entdecken, es gibt wohl kaum einen Nationalpark auf dieser Welt den ich nicht unglaublich gerne mal besuchen würde. PS: Leckeres Essen ist mir auch ziiiiemlich wichtig. ;)

8 thoughts on “Anreise nach Thailand, Unterkunft & One Night in Bangkok…

    1. Hallo ihr lieben Weltenbummler,
      ja Bangkok hat mir auch richtig gut gefallen – obwohl ich eher der Naturmensch bin als der Städtebummler.
      Danke für eure Impressionen vom Jim Thompson House – war diesen Sommer erst wieder in Bangkok und hatte schon wieder kleine Gelegenheit es zu besuchen, da muss ich wohl auch noch ein drittes Mal hin – hilft nix. 😉
      Liebe Grüße aus der Steiermark,
      Eva

  1. Hallo Eva, da bist du in den letzten Tagen aber sehr aktiv beim Schreiben gewesen!
    Hat mir viels SPaß gemacht alles zu lesen! Liebe Grüße Michi

    1. Hallo Michi, freut mich wirklich wahnsinnig, dass es dir gefällt!! 🙂

      Haha, ja, es macht mir richtig Spaß über meine Erlebnisse zu schreiben!
      Muss aber sagen, dass ich nicht alles davon in den letzten Tagen geschrieben hab. Gibt schon länger einige Texte, die nur mehr darauf warten fertiggestellt und veröffentlicht zu werden.
      Mal schauen wie lange die noch reichen. 😉

      Liebe Grüße Eva

Kommentare, Kommentare, Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s