zotter Schokolade, Tiergarten & Klettersteig – Ein Tag in der Südoststeiermark

Mich durch rund 180 verschiedene Schokosorten kosten √

Wenn das noch nicht auf deiner Bucketlist steht, dann solltest du es unbedingt dazuschreiben und dich gleich auf den Weg in die Südoststeiermark machen! Eingebettet in eine wunderschöne Hügellandschaft befindet sich nämlich ein ganz besonderes Ausflugsziel Österreichs – die zotter Schokoladen Manufaktur.

Pssst… von dort ist es nur noch ein Katzensprung zur Riegersburg – warum also nicht gleich miteinander kombinieren? 😉


Die zotter Schokoladen Manufaktur

Wer kennt sie denn nicht, die leckeren und zum Teil auch sehr ausgefallenen Bio- & Fairtrade Schokokreationen von zotter?

In der Manufaktur in Bergl kannst du nicht nur die Produktion besichtigen, sondern auch eine Verkostungstour machen.

Seit meinem letzten Besuch hier (2009) hat sich so einiges verändert, alles ist viel größer, moderner und es gibt nun auch einen essbaren Tiergarten. Ich bin also gespannt was mich diesmal erwartet. Los geht’s!


Das Schoko-Laden-Theater

Die Tour startet mit einem Kinofilm – aber davor kannst du noch jede Menge Popcorn mit Schokoüberzug kosten und beim Schoko-Schocker deinen Mut unter Beweis stellen.

Schoko-Schocker? Ich empfehle: zuerst kosten, dann erst die Klappe öffnen und nachschauen was da drin ist. Meine Favoriten: gegrillte Grillen mit Nüssen oder Insekt in Sekt. 😉

Die Schoko-Schocker bei zotterSchoko-Schocker zotter

Wie man im Kakaokino gleich zu Beginn erfährt, findet nicht nur die gesamte Produktion von der Bohne bis zur Tafel direkt hier in Bergl statt – auch die Auswahl der Zutaten und Kakaobohnen erfolgt sehr gewissenhaft, denn es wird sehr großen Wert auf reinste Fairtrade und Bioqualität gelegt.


Schokolade kosten was das Zeug hält!

Nach dem Kino geht’s dann richtig los – nun wird gekostet.

Auf die Schoko! Fertig? Audioguide! Löffel! Los!

In der Manufaktur, kann man sich so viel Zeit lassen und so viel Schokolade probieren wie man möchte. Gleich zu Beginn der Verkostungstour kannst du dich durch das Kakaobohnen Sortiment probieren – es schmeckt wirklich jede anders.

Kakaobohnen zotterBei dem Manufaktur-Rundgang lerne ich alles über die Produktionsschritte – von der Bohne zur Schokolade – und gleichzeitig koste ich mich durch die unterschiedlichsten Zwischenprodukte. Zugegeben, die Rohkakaomasse schmeckt mir nicht besonders gut, aber in den nächsten Schritten wird’s immer leckerer und leckerer.

Es gibt hier so viel zu entdecken: Conchir-Zeitmaschine, Riecherei, Lollypop Himmelstreppe, balleros Kessebar, Running Chocolate… und noch vieles mehr.

Meine ganz persönlichen Highlights sind der Nougat-Löffelbrunnen und die Labooko-Knackerei…

…und vor allem die Trinkschokoladen Station und die Mitzi Blue Turntables – so lecker und sogar mit toller Aussicht auf den essbaren Tiergarten!

20170522_155435Mitzi Blue zotter

Während des gesamten Rundgangs gibt es immer wieder tolle Details die entdeckt werden wollen – sei es eine Statue, eine Badewanne, riesen Schokotafeln am Dach oder gefaltete Kraniche.

Wahnsinn, seit 2009 sind sooo viele Neue Produkte dazu gekommen. Ich bin begeistert vom neuen Shop – so hell, übersichtlich und bunt! 🙂

Details & balleroszotter Shop Bergl


Der Essbare Tiergarten & die Öko-Essbar

Nach so viel Schokolade kommt die Landwirtschaft direkt hinter der Manufaktur wie gerufen. Dort kann man nämlich so richtig gut entspannen, einen kleinen Verdauungsspaziergang machen und dabei Tiere beobachten.

Mit gefällt es hier richtig gut, es ist ruhig, grün und es gibt super schöne Wege. Sicherlich sind auch der kleine Motirikpark und der Steichelzoo besondere Highlights für Kinder.

Essbarer Tiergarten zotter20170522_170121

Na schon wieder hungrig? Ganz unter dem Motto „Schaut dem Essen in die Augen“, kannst du in der Öko-Essbar Gerichte mit Zutaten aus dem eigenen Garten und von der eigenen Weide bestellen. Mein Salat schmeckt wirklich sehr gut und ist nach der vielen Schokolade genau das Richtige!

Öko-Essbar zotter

Übrigens gibt es im Tiergarten auch viele coole Details und Skulpturen. Wie diese hier zum Beispiel:

20170522_163610

Wenn du noch mehr über die Schoko-Genuss-Tour und den essbaren Tiergarten erfahren möchtest, gleich mal direkt auf der zotter Homepage vorbei schauen.


Aber wer sagt, dass man Schokolade nicht auch mit Sport verbinden kann?

Gleich nach meinem Genuss-Abenteuer hab ich mich gemeinsam mit Flo von Travel Pins auf den Weg zur Riegersburg gemacht um dort meinen ersten Klettersteig zu bezwingen.


Leopold Klettersteig Riegersburg

Wow, zum ersten Mal Klettersteig. Ganz schön cool und aufregend!

Tipp: Wer sich nicht über den Klettersteig traut, oder keine passende Ausrüstung dabei hat, kann auch ganz gemütlich über den Burgweg hinaufspazieren. Wer es gerne noch gemütlicher möchte – es gibt sogar einen Lift. 😉

Vom Parkplatz im Ort sind es nur wenige Gehminuten zum Einstieg – Kletterausrüstung anlegen und dann kann’s auch schon los gehen.

Einstieg Leopold Klettersteig Riegersburg

Es macht richtig Spaß den Vulkanfels hinaufzuklettern und Dank Flo, der mir alles super erklärt und vorzeigt, ist es auch gar nicht mal so schwer wie ich mir gedacht habe.

Ungefähr auf halben Weg gibt es ein kleines „Bankerl“ – super, denn es ist Zeit für eine Pause um mal ein paar Blicke hinunter ins Tal zu werfen. Höhenangst sollte man hier nicht haben! 😉

Blick ins Tal vom Leopold KlettersteigBlick vom Leopold Klettersteig Riegersburg

Und weiter geht’s zu unserem nächsten Stopp – die Friedrichshöhle, wo ich mich auch gleich im Wandbuch verewige. Jetzt ist es nicht mehr weit bis zum Ausstieg – na, sieht doch schon ganz gut aus, oder? 😉

Geschafft! Oben bei der Burgtaverne angekommen, läute ich gleich die Glocke – damit sagt man den Gästen hier, dass ein Held kommt und diese applaudieren angeblich. Nur – welche Gäste? 😉

Burgtaverne Riegersburg & Ausstieg Klettersteig

Auf diesem Klettersteig gilt übrigens: Einbahn! Also machen wir uns über den schönen Burgweg – hindurch durch die drei historischen Tore – auf den Rückweg zum Auto. Dabei kann man noch mal herrlich den Ausblick über das Hügelland genießen.

Blick von der Riegersburg


Nachklettern

Na, Lust bekommen? Dieser Klettersteig eignet sich wirklich richtig gut für Anfänger, es gibt auch die Möglichkeit einen Naturbursch-Trainer zu buchen.


Daten zur Tour

  • Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel (C)
  • Dauer: ca. 1 Stunde (bei sehr gemütlichem Tempo)
  • Länge Klettersteig:  170 m
  • Ausgangspunkt:
    • Parkplatz im Ort Riegersburg
  • Einkehrmöglichkeiten:
    • Burgtaverne

Eine gute Beschreibung zum Nachklettern und zur Anreise findest du hier: Bergsteigen.com

Und auch Flo von Travel Pins hat einen Beitrag über seinen „Klettersteig vor der Haustüre“ verfasst – sogar mit Video!

Tipp: Man kann sich vor Ort keine Klettersteig-Ausrüstung ausborgen – also schon vorher darum kümmern/ daran denken.

Mein zweites Klettersteig-Abenteuer? Hochlantsch über den Franz-Scheikl-Klettersteig


PS: Auf meinem Heimweg musste ich kurz mal anhalten um den Himmel zu beobachten – es sah tatsächlich so aus, als würde er brennen…

brennender Himmel in der Oststeiermark



Was ist denn deine Lieblingsschokolade? Hast du auch schon Klettersteig-Erfahrungen gesammelt? Ich freu mich schon auf deinen Kommentar oder ein Mail von dir: Kontakt

PS: Noch mehr Abenteuer gefällig? Na dann folge uns doch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reiseideen und Freizeittipps sammeln!


Vielen Dank an zotter für die Einladung auf diesen Besuch und die tollen Einblicke in die Schokoladen Manufaktur.

Eva

Eva, 24 - ACHTUNG gefährlich - 1.DAN im Judo! Hallo, ich bin die ältere - aber trotzdem kleinere - Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Außerdem bin ich wohl die "Planerin" von uns zwei Mädels, ich könnte stundenlang einfach nur Routen festlegen, Wanderungen heraussuchen und To-Do Listen erstellen - deshalb studiere ich wohl Logistik. :) Ich liebe es einfach draußen zu sein und die Vielfalt der Natur zu entdecken, es gibt wohl kaum einen Nationalpark auf dieser Welt den ich nicht unglaublich gerne mal besuchen würde. PS: Leckeres Essen ist mir auch ziiiiemlich wichtig. ;)

One thought on “zotter Schokolade, Tiergarten & Klettersteig – Ein Tag in der Südoststeiermark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.