Tiefster Winter – Spaziergang am Erlaufsee

Durch tiefen Schnee stapfen wir den Weg am See entlang und genießen die nach Winter duftende Luft und die „einsame Zweisamkeit“ – während dicke weiße Flocken langsam aber stetig auf uns herab segeln.

Im Zuge eines romantischen Winterwochenendes in Mariazell hat es uns auf Grund einer kurzfristigen Planänderung an den Erlaufsee verschlagen.

Mehr über den Wochenendausflug kannst du in diesem Blogpost lesen: Romantisches Winterwochenende in Mariazell – ganz ohne Skier


Inhalt:

  • Spaziergang am Erlaufsee
  • Nachwandern
  • zusätzliche Tipps

20170108_113944


Spaziergang am Erlaufsee

Zuerst mal ein paar Fakten: Der See bildet einen Teil der Grenze zwischen Niederösterreich und der Steiermark. Es handelt sich um einen Bergsee mit Trinkwasserqualität. Er liegt auf einer Höhe von 827m, ist 1,5 km lang, 500 m breit und hat eine Tiefe von 38 m.

Jedoch heute sind wir so ziemlich die einzigen Leute die sich weg vom warmen Kachelofen und hinaus an den zugeschneiten See wagen. 😉

20170108_112000


Es ist sehr schwer einen geeigneten Platz entlang des Sees zu finden, denn keiner der Parkplätze ist geräumt. Ich stelle mich schließlich ganz frech seitlich in den Schnee hinter ein bereits parkendes Auto. Hoffentlich komme ich da später wieder raus!


Wir spazieren die niederösterreichische Hälfte des Sees entlang. Um uns herum nichts, als Schnee und zwei Eisfischer. Es schneit riesige, wunderschöne Flocken – so stelle ich mir einen romantischen Schneespaziergang vor.

20170108_111544

20170108_112338

20170108_113949

Das was wir vom Weg sehen ist wirklich herrlich, wir drehen aber am Ende des Sees wieder um und spazieren die gleiche Strecke wieder zurück zum Auto. Ich bin einfach viel zu nervös vor der Autofahrt nach Hause und vor allem vorm ausparken aus der Schneegrube – wer weiß ob ich da überhaupt raus komme!

Trotzdem versuche ich auch den Rückweg zu genießen und es wird noch mal so richtig im Schnee geblödelt.

Wir üben uns im Schneeball-Weitschießen und im Schnee-Weitrutschen.


Gott sei Dank ist die Autofahrt nach Hause – und auch das ausparken – bis auf einen kleinen, aber doch etwas heiklen Rutscher, gut verlaufen. Es war eine äußerst abenteuerliche Fahrt – aber ich liebe ja spannende Autofahrten. 😉


Nachwandern

Route

Ich hab für dich mit Bergfex eine Karte von unserem Weg, sowie auch vom gesamten Rundweg erstellt.

Unser Startpunkt war ganz rechts in der Kurve.  Dann sind wir ca. 1,7 km den See entlang spaziert bevor wir dann den gleichen Weg wieder zurück zum Auto gegangen sind.

Bildschirmfoto 2017-03-08 um 10.24.08


Und hier ist der gesamte Rundweg um den Erlaufsee:

Bildschirmfoto 2017-03-08 um 10.40.50


Daten zur Tour (gesamter Rundweg)

  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Gehzeit: ca. 1 h 30 min
  • Länge: ca. 5 km
  • Höhenmeter: 23 m
  • Ausgangspunkt:
    • mehrere Parkplätze befinden sich auf der Südseite des Sees. (wenn sie nicht wie bei uns bis zur Gänze zugeschneit sind) 😉
  • Einkehrmöglichkeiten:
    • Gasthof Seewirt, Restaurant Herrenhaus

Tipps

Tipp: Der Erlaufsee ist vor allem im Sommer ein sehr beliebtes Ausflugsziel zum Tauchen, Surfen, Fischen, Boot fahren und Entspannen. Auch einen Hochseilgarten gibt es hier.

Tipp: Es gibt es in diesem Gebiet so viele tolle Abenteuer die nur darauf warten erlebt zu werden!

Tipp: Es lohnt sich definitiv einen Abstecher nach Mariazell zu machen – ist nämlich gar nicht weit entfernt.



Weißt du auch ein paar leichte, romantische Winterwanderungen in der Steiermark? Hab definitiv Lust auf MEHR! Oder hast du schon andere Abenteuer in der Nähe erlebt? Ich freu mich auf ein Kommentar und deine Tipps oder ein E-Mail von dir: Kontakt

Noch mal zur Erinnerung: Hier geht’s zum Beitrag über das gesamte Wochenende: Romantisches Winterwochenende in Mariazell – ganz ohne Skier

Ein zweiter lohnender Spaziergang in der Nähe: Der 3-Seen-Blick Weg in Mariazell – eine Winterwanderung für aktive Genießer


Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann TEILE IHN!

Days Weekends & More ist ein noch sehr junger Blog und freut sich riiieeessssiiigg über jede einzelne Leserin und jeden einzelnen Leser. Und noch mehr freut er sich, wenn diese Leser auch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co folgen, tatkräftig kommentieren und Wünsche einfach direkt heraus posaunen! 🙂 

VIELEN DANK ❤

Eva

Eva, 24 - ACHTUNG gefährlich - 1.DAN im Judo! Hallo, ich bin die ältere - aber trotzdem kleinere - Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Außerdem bin ich wohl die "Planerin" von uns zwei Mädels, ich könnte stundenlang einfach nur Routen festlegen, Wanderungen heraussuchen und To-Do Listen erstellen - deshalb studiere ich wohl Logistik. :) Ich liebe es einfach draußen zu sein und die Vielfalt der Natur zu entdecken, es gibt wohl kaum einen Nationalpark auf dieser Welt den ich nicht unglaublich gerne mal besuchen würde. PS: Leckeres Essen ist mir auch ziiiiemlich wichtig. ;)

Kommentare, Kommentare, Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s