Thailand Rundreise – 5 Gründe warum Phuket der optimale Zwischenstopp für uns war

Phuket

Auf unserer 3-wöchigen Reise durch Thailand, hatten wir einen kleinen Zwischenstopp in Phuket bevor es für uns weiter in den atemberaubenden Khao Sok Nationalpark ging.

Ich verrate dir 5 Gründe, warum ausgerechnet Phuket für uns der optimale Zwischenstopp zwischen Kultur und Dschungel war.


20150418_131101


Nach Bangkok und unserer 5-tägigen Zentral- und Nordthailand Reise wollen wir nun auch den südlicheren Teil des Landes erkunden. Deshalb soll es für uns erstmal zum Khao Sok Nationalpark weiter gehen.

Unsere Reise in den Norden, sowie auch das Dschungelabenteuer im Khao Sok Nationalpark haben wir bei Thailand Tours gebucht. Dazwischen haben wir genau einen Tag für die Reise in den Süden eingeplant und dafür benötigen wir nun einen geeigneten Zwischenstopp.

Ein Blick auf die Karte – Flughäfen in der Nähe – und schon steht fest, es wird wohl Phuket oder Surat Thani werden.

Warum wir uns schlussendlich für Phuket entschieden haben:


1. Billigste Flugverbindung

Da wir ja immerhin auch auf unser Geldtascherl schauen, vergleichen wir erstmal online die Flugpreise von Chiang Mai nach Phuket und von Chiang Mai nach Surat Thani.

Das Rennen macht hierbei definitiv Phuket mit um einiges günstigeren Preisen.

Zusätzlich fragen wir auch gleich mal bei Thailand Tours an, ob sie uns vielleicht den Flug noch billiger anbieten können wenn wir ihn gleich bei ihnen mitbuchen (statt selbstständig). Und siehe da, es funktioniert – sie machen uns ein besseres Angebot als wir im Internet finden können.

(Diese Preise sind natürlich nicht immer gleich, möglicherweise könnte auch eine andere Alternative für dich günstiger sein. Schau doch zum Beispiel einfach mal auf swoodoo.at nach)


2. Flughafennaher Strand/ Nationalpark

Nicht nur der billige Flug lässt unsere Herzen höher schlagen, sondern auch der flughafennahe Strand – sieht so aus, als würden wir auf unserer Thailandreise nun zum ersten Mal auch einen Strand sehen! 🙂

Und zwar nicht nur irgendeinen Strand, sondern sogar einen richtig coolen in einem NATIONALPARK. Dem Sirinat Nationalpark, direkt südlich vom Flughafen.

Im Nachhinein hat uns auch jemand verraten, dass man hier angeblich sogar Flugzeuge direkt über dem Strand beim Landen und Starten beobachten kann – wir waren dafür aber etwas zu südlich denke ich.

20150418_11073620150418_111234


3. Günstige Hotels

Vor allem in Flughafennähe finden wir besonders viele preiswerte Hotels, die gar nicht mal so schlechte Bewertungen haben.

Wir entscheiden uns dafür im Nai Yang Beach Resort & Spa beim Nationalpark/ Strand zu nächtigen – eine gute Entscheidung, denn es ist wirklich ein nettes Hotel für einen günstigen Preis, gleich neben dem Strand und einer leckeren Cocktailbar.

Unser Bungalow ist sehr modern und sauber und auch der Pool ist richtig nett – aber wer braucht schon einen Pool wenn der Strand quasi vor der Türe liegt?

Besonders wichtig ist für uns eben auch die Flughafennähe, damit wir eine nicht all zu lange Anreise haben, und den restlichen Tag auch noch ein wenig genießen können. Gleich Morgen geht es für uns nämlich schon weiter zum Khao Sok Nationalpark.

20150418_09155520150418_100153


4. Shuttle Service zum Nationalpark/ Anreise Taxi

Noch dazu ist die Taxifahrt zum Hotel auch sehr günstig, da es vom Flughafen aus mit dem Auto in nur ca. 10 Minuten erreichbar ist.

Ein weiterer Grund für den Stopover hier ist, dass von Phuket aus auch ein Shuttle Service zum Khao Sok Nationalpark von Thailand Tours in unserem Preis inklusive ist.


5. Entspannung & toller Sonnenuntergang

Der Strand scheint ein (noch) ziemlich unbekanntes Ziel für Touristen zu sein, wir haben beinahe alle Restaurants, Bars und Sandkörner für uns ganz allein – wie romantisch und ursprünglich hier noch alles ist!

Wir machen uns einen super gemütlichen restlichen Tag, mit Strand, ausgezeichnetem Essen – Meeresfrüchte – an der Promenade, Cocktails und allem was sonst halt noch so dazu gehört zum richtigen Entspannen. Das tut richtig gut, nach so viel Action in den letzten Tagen!

Außerdem bewundern wir unseren ersten Sonnenuntergang am Meer, einfach traumhaft! Wieder ein neuer Ort und wieder neu verliebt in dieses wunderschöne Land!

20150418_13160620150418_135119



Warst du auch schon mal in Phuket? Partystrand oder Nationalpark? Ich freu mich schon dein Kommentar darüber zu lesen oder ein E-Mail von dir in meinem Postfach zu finden: Kontakt

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann TEILE IHN!

Noch mehr Abenteuer gefällig? Na dann folge uns auch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch so einige richtig coole Reiseideen und Freizeittipps sammeln!

Viel Spaß ❤

 

Eva

Eva, 24 - ACHTUNG gefährlich - 1.DAN im Judo! Hallo, ich bin die ältere - aber trotzdem kleinere - Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Außerdem bin ich wohl die "Planerin" von uns zwei Mädels, ich könnte stundenlang einfach nur Routen festlegen, Wanderungen heraussuchen und To-Do Listen erstellen - deshalb studiere ich wohl Logistik. :) Ich liebe es einfach draußen zu sein und die Vielfalt der Natur zu entdecken, es gibt wohl kaum einen Nationalpark auf dieser Welt den ich nicht unglaublich gerne mal besuchen würde. PS: Leckeres Essen ist mir auch ziiiiemlich wichtig. ;)

Kommentare, Kommentare, Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s