Schloss Hellbrunn in Salzburg- Wasserspiele, Zoo & Co

Schloss Hellbrunn

Eine spannende Zeitreise durch das Schloss und das Volkskundemuseum, Wasserspiele die mit so manchen Überraschung überzeugen, eine zauberhafter Spaziergang durch den Schlossgarten, tolle Ausblicke und ganz viele Tiere. Bei diesem Ausflug kommt jeder auf seine Kosten – garantiert.


Inhalt:

  • Anreise und Eintritt
  • Das Schloss
  • Die Wasserspiele & der Schlossgarten
  • Das Volkskundemuseum
  • Der Zoo

Eva hat dir ja schon in ihrem Blogpost – Stadtspaziergang Salzburg – 10 Dinge die du nicht verpassen solltest – den perfekten Spaziergang durch das Stadtzentrum verraten, doch es gibt in dieser wunderschönen Stadt noch mehr Spannendes zu entdecken. Direkt an der südlichen Stadtgrenze liegt eine Must-See Attraktion für Groß und Klein – das Schloss Hellbrunn.
Das Schloss Hellbrunn ist allerdings nicht nur ein Schloss, rundherum gibt es noch vieles mehr zu sehen, zu erleben und zu bestaunen. Wie du deinen perfekten Tag rund um dieses Highlight planst werde ich dir in diesem Artikel verraten.


Volkskundemuseum Hellbrunn


Anreise & Eintritt

Du kannst entweder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, oder so wie wir, mit dem Auto anreisen.

Wenn du dich für die Öffis entscheidest bringt dich die Buslinie 25 Richtung „Grödig Untersbergbahn“ direkt vom Salzburger Hauptbahnhof zum Schloss. Du kannst auch mit der Linie 170 Richtung Golling-Abtenau Bahnhof fahren, und bei der Station Salzburg Alpenstraße /Abzw. Hellbrunn aussteigen. Dann musst du allerdings das letzte Stück zu Fuß gehen.  (ca. 1 km, ungefähr 13 Minuten Gehzeit)
Wenn du so wie wir mit dem Auto unterwegs bist kannst du auf einem der vielen Parkplätze direkt neben dem Schloss parken.
Direkt gegenüber vom Schloss findest du den Ticketschalter. Die aktuellen Ticketpreise gibt es unter folgendem Link: https://www.hellbrunn.at/info/#oeffnungszeiten-und-preise

Das normale Ticket ist gültig für die Schlossbesichtigung, eine Führung durch die Wasserspiele, den Zutritt zum Schlossgarten und den Eintritt in das Volkskundemuseum.


Das Schloss

Unsere erste Station auf unserer Besichtigungstour war das Schloss Hellbrunn. Direkt am Eingang bekommst du einen Audioguide der dich durch die Mauern und die Geschichte des prunkvollen Schlosses führt. Je nachdem wie genau du alles betrachten willst solltest du dafür 40-60 Minuten einplanen.  Du kannst das Schloss natürlich auch auf eigene Faust erkunden, also ohne Audioguide, dafür sind überall im Schloss Schilder mit interessanten Informationen angebracht.

Schloss Hellbrunn


Die Wasserspiele & der Schlossgarten

Ein richtiges Erlebnis für Groß und Klein ist die Führung durch die Wasserspiele. Hierbei handelt es sich um eine Gruppenführung die der Guide in Deutsch und Englisch abhält. Bei jeder Station wird zuerst auf Deutsch und dann auf Englisch gesprochen. Nachdem das ganze ja „Wasserspiele“ heißt, ist es durchaus wahrscheinlich das du bei der einen oder anderen Station nass gespritzt wirst. Sollte es also ein kühlerer Tag sein, oder du danach noch länger unterwegs sein, empfiehlt es sich einen Regenschutz oder Reservekleidung einzupacken.
Am Ende von den Wasserspielen werdet ihr in den Schlossgarten entlassen, hier findest du nicht nur wunderschöne Alleen, Gärten und Wege sondern auch einen großen Kinderspielplatz sowie einen „Fitness-Wunderarten“ für große Kinder. 😉
Außerdem findest du in den Teichen des Schlossgartens Karpfen und große Störe. Das Fangen der Fische ist klarerweise verboten jedoch allein das Beobachten kann so manches Fischerherz höher schlagen lassen. 🙂

WasserspieleSchlossgarten HellbrunnKraftspielplatz Hellbrunn


Das Volkskundemuseum

Vom Schlossgarten aus kannst du ganz gemütlich einen circa 10- 15 Minütigen Spaziergang auf den Hellbrunner Berg machen. Oben angelangt befindet sich das Volkskundemuseum auch genannt, das „Monatsschlössel Hellbrunn“. Im Inneren des Museums befindet sich allerlei Sehenswertes. Von religiösen Malereien über historische Perchten- und Schauspielmasken und Tracht bis hin zu bäuerlichen Prunkmöbeln aus dem 18. & 19. Jahrhunderts ist alles dabei.
Auf gar keinen Fall solltest du den atemberaubenden Ausblick verpassen den du hast, wenn du direkt neben dem Volkskundemuseum noch einen kleinen Abstecher auf die Aussichtsplattform machst. Von dort aus hast du eine perfekte Aussicht auf die Festung Hohensalzburg, das Schloss und die Parkanlagen von Hellbrunn.

Volkskundemuseum Hellbrunn20171025_193054.jpg


Der Zoo

Direkt durch den Schlossgarten kannst du zum Salzburger Zoo spazieren. Ein weiteres Highlight bei dem 140 verschiedene Tierarten aus aller Welt auf dich warten. Allerdings ist der Eintritt hierfür extra zu bezahlen. Der Zoo bietet neben einem Streichelzoo für die Kleinen (und auch großen Gäste, ich persönlich liebe Streichelzoos 🙂 ) auch ein Restaurant in dem man sich stärken kann. Auch das Mitnehmen von Hunden ist an der Leine gar kein Problem.


Hier geht’s zu Eva’s perfekten Salzburg-Stadtspaziergang, ideal als Kombination mit dem Besuch in Hellbrunn: Stadtspaziergang Salzburg – 10 Dinge die du nicht verpassen solltest.



Hast du auch noch Tipps für Ausflüge am Salzburger Stadtrand? Na dann ab in die Kommentare damit – oder du kannst mir auch jederzeit gerne ein E-Mail schreiben, ich freu mich schon auf deine Nachricht: Kontakt

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann TEILE IHN!

Noch mehr Abenteuer gefällig? Na dann folge uns auch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch so einige richtig coole Reiseideen und Freizeittipps sammeln!

Viel Spaß ❤

Helena

Helena, 19 - ACHTUNG chaotisch! Hallo ich bin die jüngere aber größere Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Ich liebe es draußen zu sein, die Natur zu entdecken und ganz besonders liebe ich Tiere - deswegen studiere ich wohl auch Biologie. (: Außerdem bin ich wohl die "Kreative" von uns zwei, ich könnte stundenlang basteln, an kreativ-Projekten arbeiten, musizieren, dekorieren, backen und so weiter... Kurz und Knapp, alles was ich zum glücklich sein brauche ist: meine Katze & mein Hund, meine Familie, die Natur, kreative Freiheit, gutes Essen & mein ganz persönliches Chaos! :)

Kommentare, Kommentare, Kommentare:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s