Tagesausflug nach Ronda – Ein entzückendes Städtchen in den Bergen Andalusiens

„WOW, ganz schön weit geht’s da runter“ denke ich mir als ich von der Brücke hinab in die Schlucht Blicke. Ich blicke wieder auf – Ronda, was für ein großartiger Ort, in einer Landschaft die mich einfach nur fesselt.

Nicht nur mir geht es mit Ronda so, auch zahlreiche berühmte Schriftsteller haben sich von diesem romantischen „weißen Dorf“ zu Gedichten inspirieren lassen und es zum Schauplatz ihrer Bücher und Erzählungen gemacht.


Lage & Infos

Ronda befindet sich nicht an der Küste, sondern inmitten einer fantastischen Berglandschaft in der Provinz Málaga im Süden Andalusiens, auf ungefähr 723 m Höhe.

Schon die Anreise durch die Berge ist für mich einfach nur klasse, ich liebe markante Landschaften wie diese. Die Busfahrt von der Costa del Sol nach Ronda dauer ungefähr 2 Stunden, vergeht für mich aus dem Fenster schauend aber wie im Flug. 😉

Ronda Landschaft


Ein Spaziergang durch Ronda

Startpunkt Spaziergang

Ich starte meinen Rundgang bei der Kirche Iglesia de Nuestra Señora de la Merced Ronda im neueren Stadtteil von Ronda – El Mercadillo.

Los geht’s!

Ronda Stadtspaziergang Startpunkt


Plaza de Toros

Wusstest du, dass sich eine der ältesten Stierkampfarenen Spaniens in Ronda befindet? Und sie ist die erste Station auf meinem Spaziergang durch die Stadt.

Ich mag Stierkämpfe nicht, und ich würde auch niemals einen solchen Kampf ansehen. Aber ich muss zugeben, dass ich mir die Arena selbst und das Museum über die Geschichte des Stierkampfes in Ronda trotzdem nicht entgehen lasse. Aber irgendwie bekomme ich das Bild des „Kampfes“ einfach nicht aus meinem Kopf als ich den Sand betrete…

Stierkampfarena Ronda

Tipp: Gleich hinter der Arena befindet sich eine Parkanlage, durch die du zu einem wunderschönen Aussichtspunkt kommt – den Alameda del Tajo. Bei Gelegenheit lohnt sich ein Abstecher dorthin ganz bestimmt.


Puente Nuevo

Ronda liegt auf einem Felsplateau, das durch eine tiefe Schlucht getrennt ist. Über diese Schlucht führt eine Brücke – die Puente Nuevo. Diese Brücke verbindet den neuen (nördlich) und den alten Stadtteil (südlich) miteinander. Sehr spektakulär fallen hier die Felswände bis zu 165 m weit hinab und schaffen somit ein besonderes Highlight für Touristen. Ich muss schon sagen, ich bin beeindruckt! Es gibt übrigens zahlreiche Foto- und Aussichtspunkte östlich und westlich der Brücke, wo man tolle Blicke auf die Schlucht und die Puente Nuevo werfen kann.

Puente Nuevo in RondaAusblick Puente Nuevo in Ronda


Altstadt

Ich quere die Brücke und befinde mich nun in der La Ciudad – der Altstadt von Ronda.

Ich lasse mich in kleinen Altstädten am liebsten einfach treiben. Folge den Gassen, besuche das ein oder andere kleine Geschäft und setze mich dann auf einem netten Platz in ein Café. Dort beobachte ich gerne die vorbeilaufenden Leute und genieße das Flair. Vielleicht hole ich mir danach noch ein Eis oder etwas Leckeres aus einer kleinen Bäckerei und setzte mich damit auf eine Bank. Ja, genau das mache ich auch hier in Ronda. 🙂

Spaziergang in Ronda


Iglesia Santa María la Mayor

Bei dieser schönen Kirche kommst du auch bei deinem Altstadtspaziergang bestimmt vorbei. Sie befindet sich auf einem der schönsten Plätze in Ronda, so finde ich – dem Plaza Duquesta de Parcent. Hier kann man sich besonders gut niederlassen und genießen. Es handelt sich übrigens um eine aus einer Moschee umgebauten Kirche.

Kirche in Ronda Santa María la Mayor


Zusätzliche Tipps für deinen Spaziergang

Casa del Ray Moro & La Mina

Gleich nachdem du die Puente Nuevo überquert hast und dich in der Altstadt befindest, führt schon nach dem ersten Haus eine Straße links hinunter – die Calle Cuesta de Santa Domingo. Sie bringt sich direkt zum Eingang vom Stadtpalast, der zwar schon etwas älter ist, aber eine unglaubliche Sehenswürdigkeit birgt. Und zwar die faszinierenden Wassermienen – überzeug dich selbst!


Arabische Bäder

Folgst du der Calle Cuesta de Santo Domingo nun noch weiter nach unten, erwartet dich nicht nur die alte Brücke und ein spektakulärer Blick hinauf zur neuen Brücke, sondern auch noch ein weiteres Highlight von Ronda – die Baños Árabes. Eine Badeanlage aus dem 13./14. Jahrhundert die wirklich noch wahnsinnig gut erhalten ist.


Zwischenstopp in Marbella

Auf unserer Rückfahrt nach Torremolinos machen wir kurz Halt in Marbella um dieser Stadt an der Costa del Sol auch noch einen kleinen Besuch abzustatten. Ich liebe es, hier durch die Gassen der Altstadt zu schlendern, den ein oder anderen Souvenirshop zu besuchen und mich danach am Plaza de los Naranjos in einem Café niederzulassen. Dort trinke ich ein erfrischendes Getränk und lasse einfach das Flair auf mich wirken.

Marbella AndalusienMarbella AndalusienMarbella Andalusien



Na, wie gefällt dir der malerische Ort Ronda? Auch so gut wie mir, oder bist du eher ein Fan von Großstädten? Verrate es mir doch in den Kommentaren, ich freu mich schon drauf! Oder schick mir auch gerne jederzeit ein E-Mail: Kontakt

PS: Noch mehr Abenteuer gefällig? Na dann folge uns auch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reiseideen und Freizeittipps sammeln!

Eva

Eva, 24 - ACHTUNG gefährlich - 1.DAN im Judo! Hallo, ich bin die ältere - aber trotzdem kleinere - Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Außerdem bin ich wohl die "Planerin" von uns zwei Mädels, ich könnte stundenlang einfach nur Routen festlegen, Wanderungen heraussuchen und To-Do Listen erstellen - deshalb studiere ich wohl Logistik. :) Ich liebe es einfach draußen zu sein und die Vielfalt der Natur zu entdecken, es gibt wohl kaum einen Nationalpark auf dieser Welt den ich nicht unglaublich gerne mal besuchen würde. PS: Leckeres Essen ist mir auch ziiiiemlich wichtig. ;)

2 thoughts on “Tagesausflug nach Ronda – Ein entzückendes Städtchen in den Bergen Andalusiens

    1. Hallo Herbb,
      Vielen Dank! Ja, Ronda ist wirklich bezaubernd – ich mag solche kleinen, übersichtlichen Städtchen im ja am Liebsten. 😊
      Liebe Grüße,
      Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere