Ich zeig‘ meinem Welpen „Chili“ die Welt – Bucket List

Yeeeeei! Eine Woche noch abwarten bis ich meine kleine Chili (so heißt meine Australian Shepherd Hündin) eeeendlich zu mir nach Hause holen kann. Und die Zeit vergeht einfach nicht es kommt mir vor wie eine gefühlte Ewigkeit. Aber wie sagt man so schön? Vorfreude ist die schönste Freude! 🙂 Und die Zeit lässt sich auch super nutzen um alles schön vorzubereiten und sich schon mal zu überlegen was man denn mit seinem Welpen alles erleben möchte. In diesem Beitrag teile ich also nun meine „Ich zeig‘ Chili die Welt“-Bucket List mit euch.

Mein größter Wunsch – eine Begleiterin für (fast) alle Lebenslagen. Ich möchte, dass Chili mich überallhin begleiten kann, sei es ins Restaurant, in den Urlaub in die Arbeit, etc. Damit das für beide Seiten möglichst entspannt funktioniert, möchte ich meiner kleinen schon früh unsere schöne, abwechslungsreiche Welt zeigen und sie mit den verschiedensten Alltagssituationen vertraut machen. 🙂
Das Wichtigste bei der Sache ist, trotz der vielen Reize und Ausflüge den Hund nicht zu überfordern. Ganz nach dem Motto „in der kürze liegt die Würze“ werden unsere ersten gemeinsamen Ausflüge wohl eher kurz, aber dennoch intensiv ausfallen und sich nach und nach immer weiter steigern.




Ich bin schon neugierig ob diese Liste noch länger wird, was meinst du? Was waren denn deine ersten Aktivitäten und Ausflüge mit deinem Hund? Schreib doch einfach einen Kommentaren und erzähl mir von deinen Erfahrungen, ich freu mich schon drauf!

PS: Noch mehr Abenteuer & Hundevorbereitungen gefällig? Dann folge uns doch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reiseideen und Freizeittipps (schon bald auch mit Hund) sammeln!

Helena

Helena, 19 - ACHTUNG chaotisch! Hallo ich bin die jüngere aber größere Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Ich liebe es draußen zu sein, die Natur zu entdecken und ganz besonders liebe ich Tiere - deswegen studiere ich wohl auch Biologie. (: Außerdem bin ich wohl die "Kreative" von uns zwei, ich könnte stundenlang basteln, an kreativ-Projekten arbeiten, musizieren, dekorieren, backen und so weiter... Kurz und Knapp, alles was ich zum glücklich sein brauche ist: meine Katze & mein Hund, meine Familie, die Natur, kreative Freiheit, gutes Essen & mein ganz persönliches Chaos! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.