Kulinarische Steiermark: Besuch in einer Käserei – Ein tolles Geschenk für Käseliebhaber

Es gibt kaum einen Menschen, der Käse mehr liebt als meine kleine Schwester Helena. Deshalb hab ich ihr zum Geburtstag einen gemeinsamen Ausflug in eine Käserei in der Steiermark geschenkt. Natürlich mit Führung und anschließender Käseverkostung. Es ist wirklich das optimale Geschenk für jeden Käseliebhaber und man verbringt noch dazu Zeit zusammen. 😉

Es gibt in der Steiermark mehrere Käsereien, doch eine Führung für nur 4 Personen zu finden war gar nicht mal so einfach. Ab 6 Personen, ab 10 Personen… Doch dann wurde ich fündig – die Bio Hofkäserei Deutschmann – gleich mal eine kurzfristige Anfrage geschickt und schon hatten wir einen Termin. Sie konnten uns zu einer zweiten Gruppe dazuschreiben, so wurde die Führung pro Person billiger und auch die zu verkostenden Käsesorten wurden mehr – perfekt!


Unser Besuch in der Bio Hofkäserei Deutschmann

Zu dritt statt wie geplant zu viert fuhren wir ins wunderschöne Schilcherland um dort den Prozess der Rohmilch-Käseherstellung kennen zu lernen und uns durch die Erzeugnisse zu kosten. Es war übrigens gar kein Problem, dass wir doch nur zu dritt waren und auch am Preis pro Person änderte das nichts. 😉

Wir wurden sehr herzlich empfangen und haben uns auf Anhieb total wohl gefühlt. Auch die anderen drei Teilnehmen waren sehr nett. Gleich mal die Kälber gestreichelt und schon ging’s los mit einem kurzen und informativen Film zur Käseherstellung.

Dann hat uns die Hausherrin durch den Betrieb geführt und geduldig all unsere Fragen beantwortet – und ja, wir hatten viele. 😉 Alles hier ist wirklich Bio – das finde ich wahnsinnig toll! Nach ungefähr einer Stunde waren wir fertig mit der Führung und auch die Fragen sind uns schon langsam ausgegangen. Dann also auf zum kulinarischen Teil – zur Käseverkostung.

Verkostet haben wir insgesamt 6 verschiedene Käsesorten, dazu gab’s Brot und Wasser. Die Kostproben waren sehr großzügig und super lecker – da haben wir gleich im Laden den ein oder anderen Käse davon gekauft und direkt mit nach Hause genommen. 🙂


Fazit

Der Besuch bei der Hofkäserei Deutschmann als Geburtstagsgeschenk für Helena war ein voller Erfolg. Es hat uns allen richtig gut gefallen. Ich kann diese Führung wirklich guten Gewissens weiterempfehlen.

Alles BIO, total freundlich, zu einem sehr fairen Preis und noch dazu überaus großzügig bei der Verkostung! 🙂


Mehr Infos über die Hofkäserei Deutschmann findest du auf der offiziellen Homepage.

Käserei Schilcherland

Hofkäserei Deutschmann
BIO Hofkäserei Deutschmann

Weißt du was? Ich persönlich mag eigentlich Käse überhaupt nicht, doch ich hab dort „tapfer“ jede der 6 Käsesorten probiert und musste anschließend ehrlicherweise zugeben – Käse schmeckt ja eh gar nicht mal so schlecht. Jedenfalls dort hat er mir geschmeckt! 😉

Tipp: Ein weiterer toller kulinarischer Ausflug in der Steiermark – für Schokoladenliebhaber – ist die Schokoladen Manufaktur zotter. Hier geht’s zu meinem Beitrag darüber: zotter Schokolade, Tiergarten & Klettersteig – Ein Tag in der Südoststeiermark


Warst du schon mal zu Besuch in einer Käserei? Was ist denn deine absolute Lieblings-Käsesorte? Verrate sie mir doch in den Kommentaren. 🙂

PS: Noch mehr Abenteuer gefällig? Na dann folge uns doch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reiseideen und Freizeittipps sammeln!

Eva

Eva, 24 - ACHTUNG gefährlich - 1.DAN im Judo! Hallo, ich bin die ältere - aber trotzdem kleinere - Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Außerdem bin ich wohl die "Planerin" von uns zwei Mädels, ich könnte stundenlang einfach nur Routen festlegen, Wanderungen heraussuchen und To-Do Listen erstellen - deshalb studiere ich wohl Logistik. :) Ich liebe es einfach draußen zu sein und die Vielfalt der Natur zu entdecken, es gibt wohl kaum einen Nationalpark auf dieser Welt den ich nicht unglaublich gerne mal besuchen würde. PS: Leckeres Essen ist mir auch ziiiiemlich wichtig. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.