Hongkong Sehenswürdigkeiten – 14 Highlights & die schönsten Fotospots

In Hongkong trifft Großstadt auf Natur, sowie Moderne auf Tradition. Ich habe insgesamt ca. 2 Wochen während meines Praktikums hier verbracht und auch wenn mich der allererste Eindruck dieser Stadt gar nicht wirklich vom Hocker gerissen hat, habe ich mich regelrecht „auf dem zweiten Blick“ über beide Ohren in Hongkong verliebt. Deshalb möchte ich für dich nun meine Highlights und Fotospots in Hongkong in diesem Beitrag zusammenfassen.


20170803_144813_LLS (2)
Mongkok bei Nacht

Ist Hongkong „das Richtige“ für mich?

Ich bin ja fest davon überzeugt, dass Schönheit – je nach Blickwinkel – variiert. Die Einstellung und die Erwartungen sind ausschlaggebend dafür, ob man eine Stadt schön findet oder eben nicht. Erwartest du dir makellos renovierte Häuser, eine große Sehenswürdigkeit neben der anderen, Gemütlichkeit und Ruhe – dann wirst du wohl von Hongkong ziemlich schnell enttäuscht werden.

Lässt du dich jedoch auf interessante Ecken und Kanten ein, akzeptierst chaotische Menschenmassen, suchst nicht nach einzelnen, perfekten Sehenswürdigkeiten sondern erkennst auch die Schönheit der verfallenen Fassaden und die Coolness der vielen Stromkabeln und Schildern – so wird dich Hongkong wohl nie wieder loslassen. 🙂

Wenn du – so wie ich – auf leckeres und vielseitiges Essen stehst, dann gefällt dir bestimmt auch mein Hongkong Food Guide: Essen in Hongkong – So vielseitig und lecker! Restauranttipps inklusive

20170723_091156 (2)
Mongkok bei Tag

Hongkong Highlights & Fotospots | Kowloon

1 | Mongkok & Märkte

Lage & Anreise

Anreise mit der MTRgrün (Kwun Tong Line) oder rot (Tsuen Wan Line) – zu den Stationen MTR Mong Kok und/oder MTR Prince Edward. Am besten erkundet man den Stadtteil Mongkok rund um die MTR Stationen indem man sich zu allen Tages- & Nachtzeiten einfach treiben lässt.


Über Mongkok

Es ist das Hongkong wie man es aus Filmen kennt. In der Nacht leuchten hunderte neonfarbene Reklamen und Schilder mit chinesischen Zeichen. Unzählige Menschen sind auf den Straßen, alles wirkt ein wenig schmutzig und schäbig, es gibt alte Hochhäuser, Straßenküchen und Märkte ohne Ende.


Was tun in Mongkok?

Wer gerne relativ günstig auf verschiedensten Märkten shoppen und Souvenirs kaufen möchte, und ein paar mega coole „Streetstyle“ Fotos bei Tag und vor allem auch bei Nacht schießen möchte, der ist in diesem Stadtteil bestimmt gut aufgehoben.

Falls du die Möglichkeit hast hier irgendwo auf ein Dach zu gelangen kannst du richtig lässige Fotos machen. Fotos davon findest du im unten stehen Link im Unterpunkt „Von Oben“.

Alle Infos über die verschiedensten Märkte & deren Lage und noch viel mehr coole Fotos aus Mongkok gibt’s in meinem ganz speziellen Blogpost darüber – Hongkongs Märkte – shoppen & fotografieren im Stadtteil Mongkok
Flower Market Hong Kong20170723_100449 (2)Goldfisch Markt Hong Kong20170723_091421 (2)

2 | Choi Hung Estate Car Park

Lage & Anreise

Die passende MTR Station ist Choi Hung, diese erreichst du mit der grünen Kwun Tong Line. Wenn du hier aussteigst nimmst du am besten den Ausgang C4. Dann folgst du der Straße direkt zwischen die Wohnhäuser hinein, wo du dann gleich rechts am Parkhaus vorbei gehst und dann hinauf steigst.

Tipp: Der Fotospot befindet sich am Garagendach oben. Du musst also die Stufen beim Parkhaus hinauf steigen um zum Basketball Platz zu kommen. Damit hatte ich zuerst große Probleme, bin erst ein paar mal um den Block gelaufen, bis ich dann beschlossen habe einfach ein paar Menschen mit guten Kameras ganz unauffällig zu folgen. 😉


Über das Choi Hung Estate

Auch hierbei handelt es sich um Wohnhäuser. Berühmt sind sie für ihre wunderschön sanften Pastellfarben und den genialen Basketball Platz auf dem im Vordergrund des Hauses herrlich posieren kann.

Beim Choi Hung Estate handelt es sich um eine riesige Wohnsiedlung, sogar eine der ältesten in ganz Hong Kong. Untergebracht sind in der gesamten Anlage viele Tausende Menschen. Es gibt 11 Blocks, das große Parkhaus (oben drauf die berühmte Fotolocation) und sogar 5 Schulen.


Was tun beim Choi Hung Estate?

Naja, entweder du macht super coole Fotos und post sportlich und elegant vor der Kamera. Oder du bringst ein paar Freunde und einen Ball mit und spielst tatsächlich Basketball hier am Garagendach. 😉

Nur eine MTR Station (Diamond Hill) entfernt befindet sich auch der Nan Lian Garden, wo du dich nach dem Shooting ausruhen kannst und sicherlich auch noch ein paar schöne Motive vor die Linse bekommst.

choi hung estate car parkchoi hung estate car park20170820_050250


3 | Victoria Harbour – Kwoloon Seite

Lage & Anreise

Zum Victoria Harbour im Stadtteil Kwoloon gelangst du indem du entweder die rote MTR Tsuen Wan Line zur Station Tsim Sha Tsui nimmst, oder wenn du mit der West Rail Line (Zug) nach East Tsim Sha Tsui fährst.

Natürlich kannst du auch mit der Star Ferry von Hong Kong Island aus übersetzen. Entweder vom Central Star Ferry Pier oder aber auch vom Wan Chai Star Ferry Pier aus.


Über den Victoria Harbour

Der Victoria Harbour trennt die Statteile Kwoloon und Hong Kong Island und ist mittlerweile weniger Heimat großer Handelsschiffe als ein richtiger Touristenmagnet. Die Aussicht und das kulturelle Angebot hier sind einfach fantastisch!


Was tun beim Victoria Harbour – Kwoloon?

  • Übersetzen mit der Star Ferry
  • Tsim Sha Tsui Uferpromenade & Blick auf die Skyline
  • Kulturzentrum & Museen
  • Symphony of Lights
  • Avenue of Stars
  • Harbour City & Ocean Terminal Deck
  • Hafenrundfahrt
Detaillierte Infos über den Victoria Harbour, zur Anreise und genaueste Beschreibungen zu all den coolen Sehenswürdigkeiten findest du in diesem Beitrag: Was tun am Victoria Harbour in Hongkong? – Infos, Tipps & Sehenswürdigkeiten

Star Ferry von Kwoloon nach Hong Kong IslandHarbour City - 4. StockVictoria Harbour


Hongkong Highlights & Fotospots | Hong Kong Island

1 | Victoria Harbour – Hong Kong Island Seite

Lage & Anreise

Du kannst mit der Star Ferry vom Star Ferry Pier Tsim Sha Tsui nach Hong Kong Island übersetzen, entweder zum Central Pier oder zum Wan Chai Pier.

Oder mit der MTR zur Station Central oder zur Station Admiralty mit der Island Line oder der Tsuen Wan Line. Nach Admiralty auch mit der South Island Line.

Man kann auch mit dem Zug von Kwoloon aus zum Bahnhof Hong Kong Station fahren.


Über den Victoria Harbour

Der Victoria Harbour trennt die Statteile Kwoloon und Hong Kong Island und ist mittlerweile weniger Heimat großer Handelsschiffe als ein richtiger Touristenmagnet. Die Aussicht und das kulturelle Angebot hier sind einfach fantastisch!


Was tun am Victoria Harbour – Hong Kong Island?

  • Spaziergang von MTR Admiralty über Tamar Park zum Central Pier
  • Cntral Pier & Fähre
  • Star Ferry
  • Central Promenade
  • Symphony of Lights
  • Golden Bauhinia Square
Detaillierte Infos über den Victoria Harbour, zur Anreise und genaueste Beschreibungen zu all den coolen Sehenswürdigkeiten findest du in diesem Beitrag: Was tun am Victoria Harbour in Hongkong? – Infos, Tipps & Sehenswürdigkeiten

Promenade Hong Kong IslandPromenade Hong Kong IslandPromenade Hong Kong Island


2 | Yick Fat Building

Lage & Anreise

Du kommst auch zum Yick Fat Building mit der MTR. Du nimmst die dunkelblaue Island Line zur MTR Station Tai Koo. Dann nimmst du den Ausgang B und folgst der Straße westwärts bis du am Mc Donalds vorbei kommst. Zwei Blocks weiter stehst du dann bald vor dem Eingang (links) in den Innenhof.

Soweit so gut, doch von hier aus war es für mich ziemlich schwer besagten Innenhof auch wirklich zu finden. Dank einer sehr freundlichen Passantin, die zwar kein Englisch verstand, die aber den Platz auf meinem Foto erkannte, zeigte mir den richtigen Eingang.

Hier ein Foto davon, damit du dir beim Finden vielleicht etwas leichter tust als ich:

Eingang Yick Fat Building


Über das Yick Fat Building

Das Yick Fat Building ist ganz bestimmt eines der meistfotorafiertesten Wohnhäuser in ganz Hongkong. Als ich in den Innenhof kam war ich bei weitem nicht die Einzige die ein Foto hier machen wollte, aber bestimmt diejenige mit der „schlechtesten“ Kamera. So viele Leute mit super-hightec-Kameras habe ich sonst nirgendwo in Hongkong gesehen. 😉

Irgendwie fühlt es sich seltsam an hier zu fotografieren, denn immerhin wohnen hier hunderte von Menschen und ich mache gerade ein Bild von ihrem Zuhause, von ihrer Wäsche die aus den Fenstern hängt, von ihrem Leben…


Was tun beim Yick Fat Building?

Beim Yick Fat Building kann man eigentlich nichts tun, außer ein paar interessante Fotos machen die so richtig die städtische Überbevölkerung sichtbar machen. Da ich gerade in der Gegend war, hab ich mal schnell einen Zwischenstopp eingelegt und es nicht bereut dort gewesen zu sein.

Yick Fat Building HongkongYick Fat Building HongkongYick Fat Building Hongkong


3 | Victoria Peak

Lage & Anreise

Es gibt viele verschiedene Arten wir du auf den berühmten Victoria Peak hinauf kommst. Wobei die coolste davon ganz bestimmt eine kleine Wanderung aus dem Stadtzentrum hinauf auf den Peak ist.

  • Zu Fuß
    • Es gibt mehrere Fußwege die auf den Peak führen. So kann man sich die Aussicht und das Foto auch wirklich verdienen. 🙂
  • Peak Tram
    • Tipp: Als ich am späten Abend am Peak war, standen gefühlt 100e Menschen in einer Schlange an um mit der Bahn wieder zurück hinter zu fahren. Alle wollten wieder hinunter. Ich empfehle daher allen die gerne mit der historischen Peak Tram fahren möchten nur ein One-Way-Ticket nach oben zu nehmen und einen anderen Weg hinunter zu wählen.
  • Mit dem Taxi
    • Ich bin einfach mit dem Taxi hier hoch – von der MTR Station Admiralty bis zur Bergstation der Peak Tram (ca. 12 Minuten) . Nach einem langen Arbeitstag, war das die angenehmste Variante für mich. 😉
  • Mit dem Bus Nr. 15, ab Exchange Square Bus Terminus
  • Mit dem Minibus Nr. 1, ab City Hall

Über den Victoria Peak

Der Victoria Peak ist sowas wie der „Hausberg“ von Hongkong und mit 552 Metern die höchste Erhebung vom Stadtteil Hong Kong Island. Auf diesem Hügel befindet sich sie wahrscheinlich teuerste Wohngegend der ganzen Stadt, was ganz bestimmt auch an dem wundervollen Ausblick auf Hongkongs Skyline liegt.


Was tun am Victoria Peak?

Touristenherzen aller Art werden hier oben höher schlagen. Es gibt direkt an der Bergstation ein riesiges super modernes Einkaufszentrum das „Peak Galleria„, sowie den „Peak Tower“ auf dessen Dach sich eine Aussichtsplattform befindet. Ganz zu schweigen von den vielen Restaurants und Cafes die sich in den beiden Gebäuden befinden.

Aber der Peak Tower ist hier bei weitem nicht die einzige Aussichtsplattform, es gibt quasi an jeder Ecke eine fantastische Aussicht auf die Stadt – wo auch viel weniger Menschen sind als auf dem Dach. Zum Beispiel Lion’s Pavilion von wo aus ich meine Fotos bei Nacht gemacht habe.

Außerdem gibt es eine Menge Spazierwege hier oben, der bekannteste mit zahlreichen tollen Fotospots und Aussichtspunkten ist bestimmt der Rundweg um den Peak über die Lugard Road und die Harlech Road – dieser dauert ungefähr eine Stunde.

20170817_163912_LLS-01.jpegVictoria Peak bei Nacht20170817_163518_LLS-01.jpeg


4 | Dragon’s Back Trail

Lage & Anreise

Der Dragon’s Back befindet sich auf Hong Kong Island, genauer gesagt führt er entlang des östlichen langen „Zipfel“ der Insel. 😉

Hinkommen tut man am besten, indem man zuerst mit der dunkelblauen Island Line zur MTR Station Shau Kei Wan und anschließend mit dem Bus Nr. 9 nach To Tei Wan fahrt. Dort beginnt direkt an der Bushaltestelle der Wsnderweg.


Über den Dragon’s Back Trail

Es ist eine Wanderung der Sonderklasse – nicht zu schwierig und endet noch dazu an einer Bucht in einem ehemaligen Fischerdorf. Ein optimales Kontrastprogramm zur Großstadt und ein super Beispiel dafür, dass Hongkong durchaus auch grün sein kann. 😉

Der Weg führt entlang einer Hügelkette, die optisch an einen Drachenrücken erinnert, daher der Name – Dragon’s Back Hike.


Was tun am Dragon’s Back Trail?

Na wandern kann man hier, ist doch klar! Aber das Beste daran sind hier wohl die wunderschönen Ausblicke über das Südchinesische Meer und hinunter auf den Shek O Beach, sowie der großartige Weg an sich. Außerdem kann man am Endpunkt der Wanderung die Badesachen aus dem Rucksack holen, am Strand relaxen und sich im Meer abkühlen.

Alle Infos & Daten zur Tour, Varianten, Tipps, Anfahrt und noch mehr Fotos habe ich ganz genau in folgendem Blogpost für dich zusammengefasst: Top Wanderung in Hong Kong – Dragon’s Back Trail

Dragon's Back Wanderung Hong KongDragon's Back Wanderung Hong KongDragon's Back Wanderung Hong Kong


5 | Instagram Pier

Lage & Anreise

Wenn man hier hin möchte nimmt man entweder ein Taxi und fährt damit zum „offiziellen“ Eingang, dieser befindet sich nördlich des Belcher Bay Parks an der Shing Sai Road. Mit den Öffis empfehle ich die Straßenbahn zur Station Kennedy Town zu nehmen, da muss man nur 5 Minuten bis zum Eingang gehen. Natürlich kann man auch mit der dunkelblauen Island Line zur MRT Station Kennedy Town fahren, da geht man aber mindestens 15 Minuten bis zum Eingang.


Über den Instagram Pier

Natürlich heißt der Pier nicht wirklich „Instagram Pier“, diesen Namen hat er nur den coolen Fotos zu verdanken die man hier machen kann. In Wirklichkeit ist es der „Western District Public Cargo Pier“. Von 7 bis 21 Uhr ist das Tor offen und man kann die Cargo Area und den Pier betreten. Sonst ist dieser Bereich komplett abgesperrt. Natürlich gibt es im Zaun auch ein paar „geheime“ Löcher wo man durchschlupfen kann. 😉


Was tun am Instagram Pier?

Hier tümmeln sich jede Menge Menschen hauptsächlich zum Fotografieren oder um Sport zu machen. Denn der lange Pier und der Umliegende Hafen eignen sich super für Intervall Lauftraining oder Ähnliches. Viele professionelle Fotografen sammeln sich hier vor allem zum Sonnenuntergang.

Zum „richtigen“ Instagram Pier kommt man wenn man nach dem Eingang an der Shing Sai Road rechts geht und dem Hafen vorbei an coolen Containern, die übrigens auch tolle Fotomotive abgeben, folgt. Hier findet wirklich jeder ein richtig lässiges Fotomotiv nach Hongkong-Art.

PS: Schau dich doch mal auf Instagram um, da findest du echt viele hammermäßige Fotos von #instagrampier! 🙂

IMG-20170819-WA0037Instagram Pier HongkongInstagram Pier HongkongInstagram Pier Hongkong


6 | SoHo

Lage & Anreise

Soho ist der Stadtteil zwischen Central und dem Victoria Peak. Das Zentrum allerdings befindet sich erst südlich der Hollywood Road. Am besten gelangt man nach SoHo wenn man den Mid-Level-Escalator (unten beschrieben) nimmt und einfach den Hügel nach oben fährt. Dieser startet an der Kreuzung von der Queen’s Road Central und der Jubilee Street. Oder man kann natürlich auch ein Taxi nehmen.


Über SoHo

Dieser Stadtteil ist geprägt von engen Gassen und zeigt auch, so ähnlich wie Mongkok, das Hongkong wie man es aus so manchen Filmen kennt. Man könnte sagen, SoHo ist so etwas wie DAS „Szene- und Ausgehveirtel“ von Hongkong.


Was tun in SoHo?

Zahlreiche Bars, Restaurants und eine Menge junger Leute. Hier treffen sich Einheimische, Studenten und Touristen aus aller Welt um gemeinsam zu feiern und einen lustigen Abend zu verbringen.

Jedoch zahlt sich auch ein Besuch am Tag aus, immer mehr Leute kommen hier her um Fotoshootings oder ihre Instagram Bilder vor den bemalten Fassaden der Häuser in SoHo zu machen. Außerdem befinden sich auch einige ausgefallene Souvenirgeschäfte, Antiquitätenläden, Modeboutiquen und Kunstgalerien in diesem Stadtteil.

Eine ganz besondere Attraktion in bzw. durch SoHo ist die längste überdachte Rolltreppe bzw. „Rollband“ der Weltder Mid-Levels Escalator. Er wurde 1993 eröffnet, ist über 800 Meter lang und um von ganz unten nach ganz oben zu fahren benötigt man ca. 20 Minuten. Gebaut wurde die Rolltreppe um den Bewohnern den Weg zur Arbeit zu erleichtern. Bis 10 Uhr fährt sie abwärts, nachmittags und abends aufwärts.

Wer es, so wie ich, einfach nicht lassen kann in jedem Hard Rock Cafe ein Leiberl (österreichisch für T-Shirt) zu kaufen, für den führt sowieso kein Weg an SoHo vorbei, denn hier befindet sich auch das Hard Rock Cafe Hong Kong.

20170806_105513 (2)IMG-20170806-WA0158 (2)20170806_103845 (2)dav


7 | Repulse Bay

Lage & Anreise

Die Bucht befindet sich im Süden von Hongkong Isalnd. Die Anreise erfolgt am günstigsten mit dem Bus – die Linien 6, 6A, 6X, 66, 260 oder auch der Minibus Nr. 40 fahren zur Repulse Bay. Zum Beispiel vom Exchange Square Bus Terminus von Hong Kong Station (Exit D) aus. Oder aber auch mit der MTR South Island Line zu Station Ocean Park und dann mit dem Taxi weiter zur Repulse Bay.

Natürlich kann man auch ganz gemütlich von Central aus mit dem Taxi anreisen – so hab ich das zum Beispiel nach der Arbeit gemacht. Außerdem gibt es auch einen Parkplatz direkt am Strand.


Über Repulse Bay

Diese breite Bucht bietet einen herrlichen Sandstrand, welcher nicht nur der Längste in ganz Hongkong ist, sondern auch einer der schönsten sein soll. Es handelt sich um eine exklusive und teure Wohngegend und es befinden sich auch zahlreiche Luxusappartements und elegante Restaurants in der Umgebung rund um die Repulse Bay.


Was tun bei der Repulse Bay

Hier kann man wunderbar nach einem langen Arbeits- oder Sightseeingtag relaxen, einen morgendlichen Strandspaziergang machen oder einfach die Stimmung und das tolle Licht zum Sonnenuntergang genießen. Und natürlich schwimmen gehen. 😉

Es gibt außerdem leckere Restaurants und einige Einkaufsmöglichkeiten vor Ort. Eines der Restaurants habe ich zum Beispiel auch in meinem Food Guide von Hongkong beschrieben.

Repulse Bay HongkongRepulse Bay Hongkong


8 | Straßenbahnfahrt

Lage & Anreise

Es gibt viele Tram Stationen auf Hong Kong Island, sie befinden sich fast ausschließlich auf der Nordseite des Stadtteiles, mit Ausnahme der zwei Linien die nach Happy Valley fahren, die machen einen kurzen Abstecher ins Innere.


Über die optimale Straßenbahnfahrt

Starte deine Tour unbedingt außerhalb des Zentrums, so entgehst du Menschenmengen und kannst vielleicht sogar – so wie ich – einen Sitzplatz in der oberen Etage ganz vorne ergattern. 😉

Kombitipp: Toll lässt sich die Fahrt mit eine Besuch beim oben beschrieben Yick Fat Building verbinden. Zuerst mit der MTR anreisen um das Building zu besichtigen und dann mit der Straßenbahn wieder zurück ins Zentrum fahren. Sie fährt nämlich direkt vor dem Gebäude vorbei, da kannst du super einsteigen und bist auch noch so weit vom Zentrum entfernt, dass noch fast keine Leute in der Bahn sind. Nimm aber nicht die rote Bahn nach Happy Valley wenn du ins Zentrum möchtest, die biegt nämlich vorher ab. Ich bin dann zum Beispiel bei der Station Jubilee Street ausgestiegen um anschließend noch mit dem Mid-levels Esculator zu fahren und SoHo zu besichtigen.

Tipp: Mit der Octapus Card ist das Fahren mit öffentlichen Verkehrsmittel besonders angenehm und billig. Eine günstige Stadterkundungstour also.


Was tun auf einer Straßenbahnfahrt?

Ich bin zum Beispiel einmal (fast) quer durch Hong Kong Island von Ost nach West mit der Straßenbahn gefahren. Dabei konnte ich unglaublich tolle Eindrücke sammeln und lässige Fotos – mal von einer ganz anderen Perspektive aus – machen. Ich finde es cool während der Fahrt auch mal was von der Umgebung mitzubekommen als immer nur unter der Erde zu sein. 😉

Straßenbahnfahrt HongkongStraßenbahnfahrt HongkongStraßenbahnfahrt HongkongStraßenbahnfahrt Hongkong


Hongkong Highlights & Fotospots | New Territories

1 | Tian Tan Buddha

Lage & Anreise

Der Tian Tan Buddha befindet sich auf Lantau Island, im Westen von Hongkong. Man nimmt am besten die MTR nach Tung Chung, und von dort fährt man mit der Seilbahn oder dem New Lanto Bus Nr. 23 vom Chung Town Center den Berg hinauf. Natürlich kann man auch einfach mit dem Taxi fahren oder zu Fuß hinauf wandern. Es gibt nämlich sogar einen eigenen Wanderweg, den man von der Seilbahn aus immer wieder sehen kann.

An der Endstation angekommen trennen dich nur wenige Gehminuten, vorbei an zahlreichen Shops, vom Tian Tan Buddha.


Über den Tian Tan Buddha

12 Jahre hat es gedauert und ungefähr 60 Millionen HKD hat es gekostet diese Statue zu erbauen. Der „Big Buddha“ sitzt mit zum segnen erhobener Hand auf einem Lotusthon und ist 34 Meter hoch! Sein Blick ist gen Norden in Richtung China gerichtet und viele Pilger aus ganz Asien kommen um den Tian Tan Buddha zu bewundern.


Was tun beim Tian Tan Buddha?

Nicht nur der Tian Tan Buddha selbst, sondern auch die Fahrt nach oben mit der Seilbahn nach Lantau Island ist ein besonderes Highlight. Über 268 Stufen kann man dann zum Buddha hinaufsteigen. Von oben hat man übrigens auch eine tolle Rundumsicht auf die umliegenden Hügel und das Meer.

Gegenüber vom Tian Tan Buddha befindet sich auch das wunderschöne Po Lin Kloster, viele steng gläubige Mönche haben hier ihre Heimat. Es lohnt sich definitiv einen kleinen Abstecher zum Kloster zu machen und auch das Innere zu bewundern.

Die Stimmung und die ganze Atmosphäre hier oben am Berg ist irgendwie ganz besonders, finde ich.

20170805_071912 (2)20170805_072649 (2)20170805_073653 (2)20170805_075123 (2)


2 | Tai O

Lage & Anreise

Tai O ist ein altes Fischerdorf und befindet sich auch auf Lantau Island. Man kann es direkt mit dem Bus vom Tian Tan Buddha (siehe Punkt oberhalb) aus mit dem Bus Nr. 21 erreichen.

Oder aber auch direkt von der MTR Station Tung Chung aus mit dem Bus Nr.11. (Dauer ca. 50 Minuten)


Über Tai O

Dieses alte Fischerdorf musst du unbedingt besuchen. Das Flair dort ist einzigartig. Die Menschen in Tai O bauen seit Generationen ihre Häuser auf Stelzen über dem Wasser. Es gibt viele kleine Läden, enge Gassen und Nette Cafes. Außerdem hat man die einmalige Chance hier einen rosa Delfin zu Gesicht zu bekommen. Also Eines kann ich mit Sicherheit sagen: an interessanten Fotospots mangelt es hier ganz bestimmt nicht!


Was tun in Tai O?

Man kann eine Bootstour durch das Dorf und hinaus auf das Meer unternehmen. Wer Glück hat kann dabei auch einen der rosa Delfine entdecken.

Natürlich kann man die Gassen auch über Stege und Brücken zu Fuß erkunden und sich in einem der netten Cafes in einem der Stelzenhäuser niederlassen. Hier ist bummeln und genießen angesagt, sowie klarerweise auch fotografieren und Fish Balls essen! 😉

Mehr dazu werde ich definitiv noch in einem eigenen Beitrag über Lantau Island verraten.

20170805_08310020170805_085531 (2)20170805_090553 (2)20170805_092228 (2)20170805_102354 (2)


3 | Cheung Chau

Lage & Anreise

Cheung Chau ist eine Insel von Hongkong und befindet sich zwischen Lamma Island und Lantau Island. Man kann mit der Fähre entweder vom Central Pier auf Hong Kong Island oder aber auch von Lantau Island vom Mui Wo Ferry Pier oder vom Chi Ma Wan Public Pier nach Cheung Chau übersetzen.


Über Cheung Chau

Die Insel ist eine wahnsinnig fotogens altes Fischerdorf voller Highlights für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Hier kommt man her wenn man mal ein bisschen relaxen will ,traditionell essen oder einen Hauch chinesischer Kultur erleben will. Ein Tag ohne viel Verkehr, ein Tag am Strand oder einfach ein bisschen spazieren gehen. Es handelt sich außerdem um eine mehr oder weniger autofreie Insel, denn auf Grund der schmalen Straßen kann man hier nicht Autofahren. Es gibt aber ein paar eigens dafür entworfene Fahrzeuge für Rettung, Feuerwehr & Co. Prinzipiell fährt man hier aber mit dem Rad oder dem Boot.


Was tun auf Cheung Chau?

Man kann gemütlich spazieren gehen, an einem der schönen Sandstrände baden, leckere Snacks probieren und den Sonnenuntergang genießen. Diese Insel hat mich übrigens so fasziniert, dass ich ganz bestimmt einen eigenen detaillierten Blogpost darüber verfassen werde!

20170815_093348 (2)20170815_10021120170815_104320 (2)20170815_121311 (2)20170815_124250


Hongkong Highlights & Fotospots | Allgemein

1 | Metro Stationen

Lage & Anreise

Nagut, diese Anreise ist wohl die Leichteste. Einfach egal mit welcher MRT fahren und egal wo aussteigen. Und Lage – unter der Erde. 😉


Über die Metro Stationen

Jede Station ist ein bisschen anders gestaltet – mal rot, dann gelb, dann wieder ganz bunt – ich war immer wieder total neugierig auf die nächste Station – wie wird diese wohl aussehen?

Vielleicht bin ich ja verrückt, aber ich fand es immer wieder toll dort unten. 😉


Was tun in den Metro Stationen?

Nun ja in den MTR Stationen von Hongkong kann man nicht nur fotografieren und neugierig sein, sondern auch Geld beheben und natürlich auch einkaufen. Es gibt in so gut wie jeder Station einen 7-11 und eine Bäckerei oder sonstige

Metro Stationen HongkongMetro Stationen Hongkong


Alle bisherigen Beiträge zu Hongkong



Was ist denn dein Lieblings-Fotospot in dieser Stadt? Hast du noch mehr tolle Must-See Attraktionen in Hong Kong auf Lager? Na dann ab in die Kommentare damit!

PS: Noch mehr Abenteuer & Reisetipps gefällig? Na dann folge uns doch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reiseideen und Freizeittipps sammeln!

Eva

Eva, 24 - ACHTUNG gefährlich - 1.DAN im Judo! Hallo, ich bin die ältere - aber trotzdem kleinere - Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Außerdem bin ich wohl die "Planerin" von uns zwei Mädels, ich könnte stundenlang einfach nur Routen festlegen, Wanderungen heraussuchen und To-Do Listen erstellen - deshalb studiere ich wohl Logistik. :) Ich liebe es einfach draußen zu sein und die Vielfalt der Natur zu entdecken, es gibt wohl kaum einen Nationalpark auf dieser Welt den ich nicht unglaublich gerne mal besuchen würde. PS: Leckeres Essen ist mir auch ziiiiemlich wichtig. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere