Mittelalter Kurztrip – Ein Wochenende in Ungarn & im Burgenland

Durch Zufall bin ich bei einer Recherche im Internet auf eine wahrlich sehr interessante Veranstaltung gestoßen. Naja, und sofort war klar, der „Savaria Historischer Karneval“ im ungarischen Szombathely wird wohl Thema unseres nächsten Kurztrips sein. Denn mein Freund ist großer Fan von Rittern, Gladiatoren & Co. Und eins kann ich euch sagen, wir wurden auf unserem Wochenende in Ungarn absolut nicht enttäuscht.

Hier meine Zusammenfassung unserer Reise zurück in vergangene Zeiten…


Karneval Szombathely

Tag 1 | Anreise & Erkundungstour durch Kőszeg

Auf nach Kőszeg

Warum eigentlich Kőszeg und nicht Szombathely, wenn doch dort das Festival stattfindet?

Das Problem war, ich habe unsere Unterkunft „erst“ 2 1/2 Monate im Vorhinein gebucht und dabei leider festgestellt, dass in Szombathely bereits alles ausgebucht war. 

Ich entdeckte durch Zufall die kleine Stadt Kőszeg, die sich nur eine ca. 20 minütige Autofahrt nördlich von Szombathely befindet. Gleich mal nachgeschaut und eine fantastische Unterkunft entdeckt: Borostyan Vendeghaz*

Kőszeg befindet sich gleich nach der österreichisch-ungarischen Grenze und ist von Graz aus in ungefähr 1,5 Stunden zu erreichen, also quasi ein Katzensprung für uns.

Deine Anfahrt nach Kőszeg kannst du hier planen: Google Maps Link nach Kőszeg. Und nach Szombathely hier: Google Maps Link nach Szombathely.


Unterkunft beziehen

Der erste Eindruck ist schon mal gut, ein super netter Vermieter mit hilfreichen Tipps für unseren Aufenthalt nimmt uns herzlich in Empfang. Auch das Appartement ist toll, alles sauber, Ausstattung top, Kaffee, Wein und Obst als Willkommensgeschenke… was will man mehr?

Wochenende in Ungarn Savaria Karneval

Stadtspaziergang durch das idyllische Kőszeg

Gleich nach unserer Ankunft machen wir uns auf um zu Fuß das kleine wunderschöne Städtchen Kőszeg zu erkunden und dort ein Restaurant für unser heutiges Abendessen zu entdecken. Von unserer Unterkunft aus brauchen wir zu Fuß ungefähr 10 Minuten bis wir im Zentrum angelangt sind.

Das Wetter ist diesmal leider nicht ganz auf unserer Seite, es ist regnerisch und grau, aber immerhin können wir die Regenschirme noch abgespannt lassen, denn die paar kleinen Tröpfchen stören uns gar nicht sooooo sehr – ufff – hoffentlich hält das Wetter alle drei Tage!

Ich kann es nur jedem empfehlen hier einen Kurztrip her zu machen, denn die kleine saubere und total sympathische Stadt ist wirklich einen Besuch wert! Damit ihr euch ein Bild von Kőszeg machen könnt, zeig‘ ich euch einfach mal ein paar unserer Eindrücke:


Tag 2 | Savaria Historischer Karneval in Szombathely

Den zweiten Tag verbringen wir am mittelalterlichen Festival „Savaria Historischer Karneval“ – ein richtig gelungenes Spektakel mit bunten Marktständen, leckerem Essen, beeindruckenden Shows, jeder Menge Musik und wunderschönen Kostümen! Gott sei Dank ist das Wetter heute ziemlich konstant und auch diesmal bleibt bei uns der Regenschirm zu. 🙂

Und vor allem der Umzug am Abend war echt richtig cool!!! Wahnsinnig tolle Kostüme und eine fantastische Stimmung.

Aber schau doch einfach bei meinem Beitrag über den Savaria Karneval vorbei, dort gibt es noch viel mehr Fotos und noch mehr Eindrücke und Infos zum gesamten Festival: Savaria Historischer Karneval in Szombathely – Mittelalter erleben in Ungarn
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC

Tag 3 | Spaziergang am See & Besichtigung Ritterburg Lockenhaus im Burgenland

Spaziergang um den Csónakázó-tó – Ein kleiner Angler- & Rudersee

Auf der Karte hab ich entdeckt, dass sich ganz nahe unserer
Unterkunft* (ca. 2 Gehminuten) ein kleiner See bzw. ein Teich befindet. Viele von euch kennen mich wahrscheinlich schon gut genug um zu wissen – einen Spaziergang am Wasser lass ich mir ganz bestimmt nicht entgehen! 😉

Und wirklich – Wow – was für ein schöner und naturbelassener, aber dennoch gepflegter kleiner See! Bestimmt ein wahres Paradies für Fischer.

Und wer ungarisch lesen kann, der kann rund um den See auch einiges über die heimischen Fische erfahren. Denn es handelt sich um eine Art Themenweg. Aber da wir dieser Sprache in keinster Weise mächtig sind, spazieren wir einfach ganz gemütlich dran vorbei, knipsen ein paar Fotos und genießen die absolute Ruhe! 😉

Ein herrlicher Morgenspaziergang! <3

Wochenende in Ungarn Savaria Karneval

Besichtigung der Burg Lockenhaus

Heute ist das Wetter noch eine Spur schlechter als an den letzten beiden Tagen, aber das stört uns gar nicht weiter, denn unser Hauptprogrammpunkt für heute ist die Burg Lockenhaus, ein Ort an dem wir bestimmt trocken bleiben werden.

Und was für eine tolle Burg! Also dieser Zwischenstopp auf der Heimreise über’s Burgenland hat sich 100-fach ausgezahlt. Spektakuläre Einblicke in vergangene Zeiten und eine tolle Aussicht über die umliegende Landschaft als Draufgabe.

Einfach das perfekte Schlechtwetter-Programm im grenzüberschreitenden Naturpark Geschriebenstein-Irottkö im Mittelburgenland.

Genauere Infos zur Burg und viele Fotos findest du in meinem Beitrag darüber: Besichtigung der Burg Lockenhaus im Burgenland

Burg Lockenhaus
Burg Lockenhaus
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC
SAMSUNG CSC


Na, fasziniert dich das Mittelalter auch so sehr? Welche Veranstaltungen dieser Art kannst du mir denn empfehlen? Ich bin schon neugierig, verrate sie mir doch in den Kommentaren! Oder schreib mir auch gerne ein Mail. 😉 Kontakt

PS: Noch mehr Abenteuer & Kurztrips gefällig? Na dann folge uns doch auf Facebook, Instagram, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst noch mehr richtig coole Reiseideen und Freizeittipps sammeln!

.

Eva

Eva, 24 - ACHTUNG gefährlich - 1.DAN im Judo! Hallo, ich bin die ältere - aber trotzdem kleinere - Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Außerdem bin ich wohl die "Planerin" von uns zwei Mädels, ich könnte stundenlang einfach nur Routen festlegen, Wanderungen heraussuchen und To-Do Listen erstellen - deshalb studiere ich wohl Logistik. :) Ich liebe es einfach draußen zu sein und die Vielfalt der Natur zu entdecken, es gibt wohl kaum einen Nationalpark auf dieser Welt den ich nicht unglaublich gerne mal besuchen würde. PS: Leckeres Essen ist mir auch ziiiiemlich wichtig. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere