Futterspiele für den Hund – Indoor Beschäftigung

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten dich mir deinem Hund zu Hause zu beschäftigen, in diesem Artikel möchte ich jedoch speziell auf Futterspiele für den Hund eingehen. Für meine Hündin ist das Wort „Futterspiele“ wahrscheinlich das schönste das es gibt, denn es vereint Futter & Spiele, WOW 🙂

Spaß bei Seite! Futterspiele sind wirklich eine tolle Möglichkeit um den Hund zu Hause artgerecht zu beschäftigen. Hier ein paar Anregungen wie sich dein Hund sein Futter auf kreative Weise verdienen kann, denn – das Abendessen muss nicht immer im Napf serviert werden!



Futter verstecken

Ganz einfach aber ein großer Spaß für (fast) jeden Hund ist es, das Futter in der Wohnung aufzuspüren anstatt es im Napf serviert zu bekommen.
Bei Trockenfutter bietet sich das besonders an, aber auch Nassfutter oder Barf kann man auf ein paar kleine Teller portionieren und diese vielleicht hinter der Couch, hinter dem Vorhang, unter einem Kasten,… verstecken.


Futterspiele für den Hund

Futterdummy

Für viele Hunde ein riesen-Spaß und ohne Weiteres auch zu Hause machbar, selbst wenn nicht viel Platz zur Verfügung steht. Wirf den Futterdummy und dein Hund muss ihn dir bringen. Im Gegenzug bekommt er dafür das Futter, dass sich im Dummy befindet. Um mehr Abwechslung in die Sache zu bekommen kannst du den Dummy auch verstecken, dein Hund muss ihn suchen & direkt zu dir bringen. Versteck ihn mal am Boden liegend, mal etwas erhöht z.B. auf einem Stuhl oder der Couch.


Futterspiele für den Hund

Intelligenzspielzeuge (auch zum selber basteln)

Am Markt gibt es zahlreiche Intelligenzspielzeuge die super zur Indoor Beschäftigung mit Hund verwendet werden können. Ein Beispiel dafür wären Snackbälle, dieser kann mit Leckereien für den Hund befüllt werden und wenn der Hund damit spielt und sich lang genug damit beschäftigt fallen die Leckerchen raus.


Kong

Einen Kong bekommst du in jedem Tierbedarfsgeschäft oder kannst ihn ganz einfach im Internet bestellen. Du kannst dieses Hundespielzeug z.B. mit Leberwurst, Käsestückchen oder Joghurt befüllen. Dein Hund ist dann eine Zeit lang damit beschäftigt, den Kong blitze Plank auszuschlecken. Übrigens ist der Kong super stabil und sehr schwer kaputt zu bekommen, sozusagen ein sehr langlebiges Spielzeug. 😊
Kleiner Tipp – im Internet findest du auch einige „Kong-Rezepte“ mit super leckeren Ideen wie man ihn befüllen kann.


Futterspiele für den Hund

Gitterball

Einen solchen Ball bekommst du auch im Tierbedarfsgeschäft oder im Internet. Schnapp dir ein ein paar alte T-Shirts oder kaputte Socken, schneide diese zu Stoff-Streifen und stopfe den Gitterball damit aus. Zwischendrin versteckst du noch ein paar kleine Hundekekse und schon hast du zwei Fliegen mit einer klappe – eure Lieblinge können jetzt den Gitterball „ausweiden“ indem sie die Stoffschnipsel rausarbeiten. Perfekt also für zerstörungswütige Exemplare wie meine Chili – sie liebt es Stofftiere zu zerstören. 😉

Weniger „zerstörerische“ Wuffis haben trotzdem damit zu tun an die Leckerchen zu kommen – also für jeden was dabei!


Man kann aber auch ohne viel Aufwand selbst derartige Spielzeuge basteln und zwar mit Dingen die du wahrscheinlich zu Hause hast:

Klopapier- & Küchenrollen

Einfach eine Seite der Rolle zuklappen, ein paar Leckerchen hinein & auch die andere Seite zuklappen. Dann kann dein Hund auch schon versuchen an die Leckerlis zu kommen. Je nach Typ des Hundes kann das eine Beschäftigung von 10 Minuten aber auch nur 10 Sekunden sein, am besten einfach mal ausprobieren 😊


Futterspiele für den Hund

Kiste & Zeitungspapier

Schnapp dir eine beliebige Kiste, eine alte Zeitung & ein paar Leckerlis. Zerknülle die Zeitungsblätter und verstecke in einigen davon ein Leckerli. Dann musst du nur noch die Kiste mit dem zerknüllten Zeitungspapier auffüllen und schon kann dein Schätzchen sich durch die Kiste wühlen.


Futterspiele für den Hund

Schnüffelteppich

Eine weitere Möglichkeit wie du deinen Hund zu Hause beschäftigen kannst wäre der Schnüffelteppich. Das ist ein kleiner Teppich mit ganz langen Fransen, zwischen denen man Leckerlis verstecken kann. Der Hund muss diese dann erschnüffeln.
So einen „Schnüffelteppich“ kannst du kaufen oder ganz einfach selbst basteln. Dazu brauchst du nur eine Kunststoff-Gittermatte, Stoffreste z.B. alte Pullover, T-Shirts,… und eine Schere.

Den Stoff schneidest du in ca. 10 cm lange Streifen und knüpfst die Streifen um die Gittermatte bis nach und nach ein Teppich entsteht. Verstecke zwischen den Fransen ein paar Hundekekse und schon kann der Schnüffelspaß losgehen.


Variante – Schnüffelkorb

Dasselbe funktioniert natürlich auch mit einer Gitter-Kiste z.B. Wäschekiste, Einkaufskiste,… hier kannst du ganz einfach die Stoffstreifen um das Gitter knüpfen, so, dass die langen Enden in die Kiste schauen.


Futterspiele für den Hund

Plastikflasche

Du brauchst dazu nur eine leere Plastikflasche in welche du ein paar Löcher schneidest, die groß genug sind, dass die Leckerlis aus der Flasche fallen können. Dann brauchst du noch ein paar Futterstückchen in die Flasche zu füllen, diese zuzuschrauben und sie deinem Hund zu überlassen.

Achte bei dieser Variante bitte darauf, dass dein Liebling nicht gleich die ganze Flasche auffrisst und das Plastik nicht komplett zerbeißt, so, dass er sich eventuell an den Kanten verletzten könnte.

Noch mehr Indoor-Beschäftigungen?

Indoor Hundetraining – 10 Tipps wie du deinen Hund zu Hause beschäftigen kannst

So schön es ist mit unseren Lieblingen ausgiebige Spaziergänge durch den Wald zu machen oder die örtliche Hundeschule zu besuchen, ...
Zum Beitrag …

Futterspiele für den Hund – Indoor Beschäftigung

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten dich mir deinem Hund zu Hause zu beschäftigen, in diesem Artikel möchte ich jedoch speziell ...
Zum Beitrag …

Leichte Aufmerksamkeitsübungen für den Hund – Indoor Beschäftigung

Aufmerksamkeitsübungen für den Hund lassen sich ganz einfach in deinen Alltag integrieren und sorgen für eine optimale Grundlage für ein ...
Zum Beitrag …

Hast du noch weitere coole Futterspiele für den Hund im Angebot um die ich meine Liste erweitern kann? Ich bin schon neugierig, verrate sie mir doch in den Kommentaren.

PS: Noch mehr Abenteuer & Hundetipps gefällig? Na dann folge uns doch auf Facebook, Pinterest & Co – so bist du immer live dabei und kannst auch richtig coole Freizeittipps Rund um den Hund sammeln!

Helena

Helena, 19 - ACHTUNG chaotisch! Hallo ich bin die jüngere aber größere Schwester vom Freizeit- & Reiseblog Days Weekends & More. Ich liebe es draußen zu sein, die Natur zu entdecken und ganz besonders liebe ich Tiere - deswegen studiere ich wohl auch Biologie. (: Außerdem bin ich wohl die "Kreative" von uns zwei, ich könnte stundenlang basteln, an kreativ-Projekten arbeiten, musizieren, dekorieren, backen und so weiter... Kurz und Knapp, alles was ich zum glücklich sein brauche ist: meine Katze & mein Hund, meine Familie, die Natur, kreative Freiheit, gutes Essen & mein ganz persönliches Chaos! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.